Produkte

Sustainables

Nachhaltigkeit beim Textilkauft ist erstmal nichts Neues für viele Unternehmen. Ob recyclen oder spenden, die Kleidung muss am Ende seines Lebenszyklus entsorgt werden und am besten nachhaltig. Beim Kauf achten viele unserer Lieferanten auf faire Produktion und klimaneutralen Transport. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht nachhaltige Textilien an unsere Kunden zu vertreiben und die Langlebigkeit jedes Einzelnen zu optimieren.  
Bio-Rohstoffe und ökologisch produzierte Artikel helfen Erde und Grundwasser nicht zu verunreinigen, durch den Verzicht auf schädliche Substanzen, und selbst beim Waschen gelangen keine Mikroplastik über die Abwasser in unsere Meere. 
Viele Lieferanten bieten dazu immer mehr klimaneutralen Transport an, den auch wir unterstützen und unseren Kunden anbieten um weitere Umweltverschmutzungen zu umgehen. 

 

Materialien

Nachhaltige Materialien lassen sich unterschiedlich definieren. Sie können aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen wie Baumwolle oder Hanffaser, oder sie können aus recycelten Rohstoffen bestehen, wie Polyester, PET Flaschen oder Baumwolle. Ziel ist beim Herstellungsprozess ist es möglichst wenig Energie aufzuwenden, Materialien wieder zu verwerten und einen möglichst langen Produktlebenszyklus zu gewährleisten. 

Klimaneutral

Seit Anfang 2022 sind wir Climate-Partner. Durch viele tolle nationale und internationale Projekte könnt ihr mit dem Kauf euren Textilien zum Klimaschutz beitragen. Dabei werden alle entstandenen CO2 Emissionen, die in der Prozesskette unvermeidlich entstanden sind, berechnet und über anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen. 

Transport

Auch Transportwege kann man über Klimaschutzprojekte ausgleichen, was eine gute Option bei unersetzbaren Transportwegen ist. Zudem gibt es auch umweltbewussterer Wege die Produkte von A nach B zu liefern, wie die Bahnfracht oder per elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. 

Produktion

Unsere Partner sind neben einigen weiteren Initiativen auch BSCI Zertifiziert. Der amfori BSCI-Verhaltenskodex definiert Grundsätze und Werte für verantwortungsvolle Geschäftspraktiken in der Lieferkette. Dies bedeutet, dass sichergestellt wird, dass alle in Deutschland für selbstverständlich erachteten Mindeststandards im kompletten Herstellungsprozess eingehalten werden und auf Gesundheit der Arbeiter, gerechte Entlohnung und geregelte Arbeitszeiten geachtet wird. Zudem zählt natürlich auch schon die Gewinnung der Rohstoffe, der Produktionsweg und schlussendlich der Transport. Die Initiativen sind immer erstrebt alle Prozesse kontinuierlich zu verbessern.

Veredelung

Mit speziellen, zertifizierten Farben und Garnen, können wir auch bedenkenlos eure Bio-Baumwoll-Textilie veredeln, ohne dabei die Zertifizierung zu schädigen. 

Wir beziehen unsere Textilien aus vielen Ländern weltweit, dabei ist es uns wichtig, dass die Produkte unserer Partner ethisch und ökologisch nachhaltig hergestellt werden und ausgewählten Standards entsprechen.
Für uns ist es selbstverständlich, dass wir vermehrt auf Lieferanten mit besonderen ausgezeichneten Produkten zurückgreifen. Darunter fallen unter anderem Gewebe aus Bio-Baumwolle, recycelter Baumwolle oder recycelten Polyester, Hanffaser, Tencel™, Bio-Wolle oder Leinen. 
Unser Fokus liegt auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit - Ökologie, Ökonomie & Sozialität. Diese reichen von der Gewinnung der Rohstoffe - über die Verarbeitung und Veredelung - bis hin zum Transport.